„Im Wald zwei Wege boten sich mir dar,
und ich ging den, der weniger betreten war.
Und das änderte mein Leben.“

Robert Frost

Ich versuche mit meiner Fotografie einen eigenen Rhythmus zu finden, um andere Wege zu gehen. Wege, die glücklich machen. Vielleicht habt ihr Lust, ein Stück mit mir zu gehen.

Ich weiß gar nicht, wie lange ich diesen Teil vor mir hergeschoben, Ideen gehabt und wieder verworfen habe. Sich selbst zu beschreiben, ist manchmal die größte Herausforderung.

Der erste Versuch – 5 Dinge über mich.

Ich fotografiere gerne – Klar, alles andere wäre jetzt auch merkwürdig. Ich liebe es, mit meiner wunderbaren Frau alte europäische Städte zu bereisen – Wir müssen unbedingt mal wieder nach Barcelona. Ich trinke haufenweise Kaffee – Oh Mann, ich trinke echt viel zu viel Kaffee. Ich schaue gerne alte Filme und gute Serien – Wann kommt endlich die zweite Staffel von True Detective? Ich höre gerne einen Mix aus Indie, Folk, Blues und Singer-Songwriter – Hört euch mal Angus & Julia Stone an und ihr wisst, was ich meine.

OK, wenn ihr euch jetzt schon sagt, der Typ muss unbedingt unsere Hochzeit fotografieren, dann freue ich mich natürlich. Jedoch möchte ich euch noch etwas anderes sagen.

Wenn wir zusammen Fotos machen und eure ganz persönliche Geschichte auf Bildern festhalten wollen, dann sollte ich euch etwas über meine Leidenschaft zur Fotografie erzählen. Ich glaube, der folgende Satz bringt es ganz gut auf den Punkt.

Ich liebe es, Menschen so zu fotografieren, als wären wir alte Freunde.

Der zweite Versuch, die Fotografie und ich.

Meine erste Kamera kaufte ich mir mit Anfang 30. Ursprünglich ging es damals darum, Filme vom Mountainbiking zu drehen, da das Downhill fahren auch eine meiner Leidenschaften ist. Jedoch bemerkte ich ziemlich schnell, dass es für mich viel interessanter ist, Menschen zu fotografieren. Ich mag es, Menschen so zu fotografieren, wie sie wirklich sind, wie sie sich selbst sehen, wie ihre Familie und Freunde sie sehen, kennen und lieben. Ich mache gerne persönliche und natürliche Bilder. Bilder, die nah dran sind. Bilder, die Atmosphäre besitzen. Und Bilder, so hoffe ich, mit ganz eigenem Stil.

Dann ist da noch eine Sache, die mir besonders am Herzen liegt. Ein Shooting soll in erster Linie richtig Spaß machen. Nur so können wir eure besonderen Momente und eure Liebe zueinander festhalten.

Wie sieht’s mit euch aus?

Welche Fotos begeistern und fesseln euch? Wie stellt ihr euch die Fotos vor, die eure ganz persönliche Liebes- & Hochzeitsgeschichte erzählen? Schreibt mir oder ruft einfach an, ich bin gespannt und freue mich auf euch.